Herstellernews

  • Bestens vernetzt, intuitiv bedienbar: Google Infotainment-System in weiteren Volvo Modellreihen

    Volvo Cars startet sicher und bestens vernetzt ins neue Modelljahr: Das erstmals mit dem vollelektrischen Volvo XC40 Recharge Pure Electric eingeführte Infotainment-System auf Android-Basis kommt künftig auch in den größeren Baureihen der schwedischen Premium-Automobilmarke zum Einsatz. Mit dem Modelljahr 2022, das ab Mai 2021 produziert wird, können zunächst Fahrer des Volvo XC60 und der großen Limousinen und Kombis der 90er Familie die zahlreichen Google-Dienste im Fahrzeug nutzen – unbegrenztes Datenvolumen für die ersten vier Jahre sichert dabei höchste Konnektivität.

    » Bestens vernetzt, intuitiv bedienbar: Google Infotainment-System in weiteren Volvo Modellreihen
  • Volvo Cars will mit Recycling-Kreisläufen die CO2-Emissionen und Ausgaben senken

    Im Jahr 2040 will Volvo Cars nicht nur ein klimaneutrales Unternehmen sein, sondern auch vollständig nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft arbeiten. Im ersten Schritt setzt der schwedische Premium-Automobilhersteller auf Recycling-Kreisläufe und will so ab 2025 jährlich eine Milliarde Schwedische Kronen (rund 98,1 Millionen Euro) sowie 2,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Volvo wird geschlossene Kreisläufe für emissionsintensive Materialien wie Stahl und Aluminium schaffen sowie Teile aufbereiten, reparieren und wiederverwenden.

    » Volvo Cars will mit Recycling-Kreisläufen die CO2-Emissionen und Ausgaben senken
  • Volvo Cars kooperiert mit Mobilitäts-Technologieplattform DiDi beim autonomen Fahren

    Volvo Cars treibt nun gemeinsam mit DiDi Autonomous Driving – der für autonomes Fahren zuständigen Unternehmenssparte der chinesischen Mobilitäts-Technologieplattform DiDi Chuxing – das autonome Fahren voran: Im Rahmen einer strategischen Kooperation liefert der schwedische Premium-Automobilhersteller autonom fahrende Autos auf Basis des Volvo XC90 an DiDi. Die Fahrzeuge kommen künftig in einer selbstfahrenden Testflotte zum Einsatz.

    » Volvo Cars kooperiert mit Mobilitäts-Technologieplattform DiDi beim autonomen Fahren
  • Auf dem Weg zum autonomen Fahren: Volvo Cars vertieft Zusammenarbeit mit NVIDIA

    Volvo Cars weitet die Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Hightech-Unternehmen NVIDIA aus: In den Volvo Modellen der nächsten Generation kommt die NVIDIA DRIVE Orin System-on-a-Chip (SoC) Technik zum Einsatz. Die branchenweit führende Plattform für Computing mit künstlicher Intelligenz (KI) kann 254 Tera bzw. 254 Billionen Operationen pro Sekunde (TOPS) verarbeiten. Eine solch große Rechenleistung bildet unter anderem die Voraussetzung für sicheres autonomes Fahren.

    » Auf dem Weg zum autonomen Fahren: Volvo Cars vertieft Zusammenarbeit mit NVIDIA
  • Klimaneutrale Stromversorgung im Volvo Werk im chinesischen Daqing

    Das Volvo Produktionswerk im chinesischen Daqing wird jetzt vollständig mit klimaneutralem Strom betrieben. Mit der aus Biomasse (83 Prozent) und Windkraft (17 Prozent) stammenden Energie werden jährlich rund 34.000 Tonnen CO2 eingespart – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu der vom schwedischen Premium-Automobilhersteller angestrebten klimaneutralen Produktion bis 2025. Die Fertigungsstätte in der Provinz Heilongjiang folgt damit dem Beispiel des größten chinesischen Volvo Werks in Chengdu, das seit dem vergangenen Jahr 2020 klimaneutralen Strom bezieht – so wie nun fast 90 Prozent der weltweiten Produktionsstätten von Volvo Cars.

    » Klimaneutrale Stromversorgung im Volvo Werk im chinesischen Daqing
  • Vollelektrische Volvo Fahrzeuge serienmäßig mit speziell entwickelten Recharge Reifen unterwegs

    Volvo Cars erhöht den Komfort für seine Kunden, senkt die Unterhaltskosten und reduziert weiter die Belastungen für die Umwelt: Mit dem Produktionsstart des Modelljahres 2022 im Mai dieses Jahres wird der Volvo XC40 Recharge Pure Electric als erstes vollelektrisches Modell der Marke ab Werk in Nord- und Mitteleuropa standardmäßig mit Recharge Reifen ausgeliefert. Hierbei handelt es sich um optimierte Ganzjahresreifen der Energie-Effizienzklasse A. Mit diesem Schritt müssen Volvo Kunden zukünftig nicht mehrfach im Jahr die Räder wechseln, damit einhergehend reduziert die Verwendung nur eines Felgen-Sets die Unterhaltskosten.

    » Vollelektrische Volvo Fahrzeuge serienmäßig mit speziell entwickelten Recharge Reifen unterwegs
  • Volvo Cars wird ab 2030 vollelektrisch

    Volvo Cars untermauert seine Vorreiterrolle bei der Elektrifizierung mit dem nächsten konsequenten Schritt: Ab 2030 will der schwedische Premium-Automobilhersteller nur noch reine Elektroautos bauen und verkaufen. Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, darunter auch Hybride, sollen dann nicht mehr angeboten werden. Der Übergang zum reinen E-Autohersteller, mit dem Volvo auf den schnell wachsenden Markt für Premium-Elektroautos reagiert, ist Teil eines ambitionierten Klimaplans. Das Unternehmen will den CO2-Fußabdruck jedes Volvo Modells über den gesamten Lebenszyklus hinweg deutlich reduzieren.

    » Volvo Cars wird ab 2030 vollelektrisch